IBUG Institut für Baubiologie und Gesundheit

Grundkurs Baubiologische Messtechnik

Im Grundkurs Baubiologische Messtechnik werden stoffliche sowie feinstoffliche Grundlagen gelehrt.
8-tägige, praxisorientierte Ausbildung zum baubiologischen Messtechniker/in mit Zusatzausbildung Bioresonanz nach Paul Schmidt.
Die Ausbildung ist praxisnah aufgebaut und umfasst 53,5 Unterrichtsstunden.

Einmalig

Jedem Teilnehmer werden die erforderlichen Messgeräte während des Seminars zur Verfügung gestellt.
Jede theoretisch gelernte Messaufgabe kann und wird sofort in die Praxis umgesetzt. Die Teilnehmer profitieren enorm von diesem wesentlich größeren Lerneffekt.
Jeder Teilnehmer erhält für die Dauer des Seminares ein vollausgestattetes Bioresonanzgerät „Rayocomp PS 10“.
Wir arbeiten mit den High-End-Messgeräten von Gigahertz-Solutions. NFA1000 nebst allen Sonden, HFE59B und HFW59D. Die Messgeräte sind vollausgestattet und in ausreichender Stückzahl vorhanden.

Lernen in kleinen Gruppen

Die Ausbildung zum Baubiologischen Messtechniker erfolgt auf der Grundlage des Standards der baubiologischen Messtechnik, SBM’15, des IBN.
Im Grundkurs Messtechnik Elektrosmog und Geopathie werden Grundlagen, Ursachen, Einflüsse, Messtechnik und Reduzierungsmaßnahmen sowie Sanierungstechniken folgender technischer und geopathischer Störfelder gelehrt:

  • Elektrische Wechselfelder (Niederfrequenz)
  • Magnetische Wechselfelder (Niederfrequenz)
  • Elektromagnetische Wellen (Hochfrequenz)
  • Elektrische Gleichfelder (Elektrostatik)
  • Magnetische Gleichfelder (Magnetostatik)
  • Geopathische Störfelder (z.B.: Wasserader, Verwerfung, usw.)

Lernen unter realen Bedingungen

Zum Ende hin wird erlerntes Wissen und Techniken in der realen Welt eingesetzt. So werden echte Eindrücke gesammelt und Wissen vertieft sowie erste Erfahrungen im realen Einsatz gesammelt. Hierzu werden Objekte (in der Regel Einfamilienhäuser) den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.
Am Ende der Grundausbildung steht eine ca. 3-stündige Prüfung an. Sie besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und wird von den Referenten abgenommen.
Nach bestandener Prüfung ist jeder Teilnehmer in der Lage, technische wie auch geopathische Störfelder reproduzierbar zu messen, zu bewerten, zu protokollieren und sachverständige Sanierungsempfehlungen abzugeben.
Man erhält das Zertifikat: „Baubiologischer Messtechniker – mit Zusatzausbildung Bioresonanz nach Paul Schmidt“.

Begleitet und durchgeführt wird die Ausbildung von erfahrenen Referenten.
Zu den Referenten

Was ist einzigartig an der Grundausbildung Baubiologische Messtechnik der Paul-Schmidt-Akademie?
Es sind alle notwendigen Messgeräte inklusive Sonden in ausreichender Stückzahl vorhanden.

Seminarzeiten sind täglich von 9:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Am letzten Samstag endet das Seminar gegen 16.00 Uhr. Regelmäßige Pausen sind selbstverständlich.
Umfangreiche, unterrichtsbegleitende Seminarunterlagen sind für jeden Teilnehmer inklusive.

Mindesteilnehmerzahl: 6 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

Jährlich findet ein „Praxisseminar“ statt, welches die erlernten Techniken vertieft, wo Erfahrungen ausgetauscht und Unsicherheiten beseitigt werden können.

Buchen

Bitte wählen Sie Ihr Wunschdatum aus und klicken auf „Jetzt Buchen“. Sie werden dann zu unserem Buchungsformular geleitet.
Wenn Sie 12 Wochen vor Seminarbeginn buchen erhalten Sie ausserdem einen Frühbucherrabatt in Höhe von 10 % auf die Seminarkosten.

Preis: 1590,- €
Weitere Informationen zu den Tagungspauschalen und Übernachtungskosten finden Sie hier.

Verfügbare Termine: